Willkommen!!!: Schaut Euch auf unserer Clanseite einfach mal um!!!

Battlefield 2042

Battlefield 2042: Entwickler zwischen Todesdrohungen und Konstruktivität

Battlefield 2042: Entwickler zwischen Todesdrohungen und Konstruktivität

 von Thilo Bayer - Der DICE-Shooter Battlefield 2042 macht aktuell weder Spielern noch Entwicklern Spaß. So berichtet der Lead Community Manager von Morddrohungen.

Um bei Battlefield 2042 etwas Positives zu finden, muss man schon mehr als Zweckoptimist sein. Alle Daten sprechen gegen einen erfolgreichen Reboot und die Entwickler sind mittlerweile ebenfalls nicht zu beneiden.

Battlefield 2042: Reaktionen der DICE-Mitarbeiter

Wie kommt eigentlich DICE damit klar, dass die Zustimmung zu Battlefield 2042 und die Spielerzahlen immer weiter abstürzen? Auch wenn das Spiel für die meisten Fans eine Enttäuschung ist, es dürfte auch an langjährigen Battlefield-Entwicklern nicht spurlos vorbeigehen, wenn die kurzfristige Zustimmung auf Steam bei lausigen 15 Prozent liegt und die Spielerzahlen unter der Woche nicht einmal mehr die Marke von 3.000 gleichzeitigen Usern auf Steam schaffen. Auch die Petition, die eine Rückerstattung fordert, dürfte die Runde gemacht haben. Mittlerweile haben über 200.000 Spieler auf Change.org unterschrieben.

Bei Reddit dürften die wenigsten DICE-Mitarbeiter mehr reinschauen. So schreibt der Lead Community Manager auf Twitter, dass er sich nicht mehr auf Reddit engagiere - es hätte "keinen Sinn, so zu tun, als sei es eine konstruktive Umgebung". Er verstehe zwar die Frustrationen der Spieler, aber "auf Reddit herrsche Einigkeit darüber, dass die Grenze des Akzeptablen bei Morddrohungen gezogen wurde". Es sei ein Unding zu glauben, dass Angriffe und Beleidigungen gegen ihn oder das Team fair seien. Man befasse sich zwar auch mit den Reddit-Postings, denn in der "Crowd" liege auch Weisheit - selbst wenn diese im Kern toxisch wäre. Es sei sehr schade, denn auch auf Reddit gebe es viele echte Fans.

Bei Justin Wiebe, Senior Design Director bei Ripple Effect Studios, lesen sich die letzten Twitter-Postings etwas versöhnlicher. Man arbeite daran, vor allem mehr Klarheit und Transparenz bei den wichtigsten Themen zu schaffen, an denen die Entwickler-Teams arbeiten. Schon bald solle es dazu mehr Details geben. Er könne sich aktuell noch nicht konkret zu künftigen Inhalten äußern, alle Teams würde aber daran arbeiten, die Kritik der Fans konstruktiv umzusetzen.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle finden Sie externe Inhalte von Twitter. Zum Schutz Ihrer persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn Sie dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigen:Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor nicht weitere Updates mit Verbesserungen kommen, dürfte es schwierig sein, den normalen Betrieb von Battlefield 2042 ohne Häme aufrechtzuerhalten. Ein gutes Beispiel sind die aktuellen Herausforderungen diese Woche. Wer alle Aufgaben erfüllt, bekommt ein "taktisches Beanie" für Angel. Das ist natürlich eine Steilvorlage für alle, die Battlefield 2042 im aktuellen Zustand für unzureichend halten.

Quelle: PCGH


Rentner   16. Februar 2022    10:09    Spiele    0    331
Member
Shoutbox
Rentner:
21.09.2021 17:07
Neuer ATI Treiber ist da. 👍
Rentner:
07.09.2021 17:29
Interne Forum 😉schauen.
Rentner:
01.09.2021 14:54
Neuer NVIDIA treiber ist da.😀
Rentner:
28.07.2021 09:17
Neuer ATI treiber ist da
Gamekeys kaufen

Partner